Sprachliches, Humanistisches, Naturwissenschaftlich-technologisches, Wirtschaftswissenschaftliches Gymnasium (SG, HG, NTG, WWG)

Beitragsseiten

E. Ermöglichung von Mitsprache

Die Erziehungsberechtigten nutzen die ihnen rechtlich zur Verfügung stehenden Mitsprache- und Mitwirkungsmöglichkeiten und bringen sich darüber hinaus in geeigneter Weise in die Bildungs- und Erziehungsarbeit der Schule ein, wie die folgenden Maßnahmen zeigen:

  • Klassenelternsprecher in den Jahrgangsstufen 5 – 10 als Kontaktpersonen für Lehrkräfte, Eltern und außerschulische Partner
  • „Öffentlichkeitsarbeit“ des Elternbeirats über Infostände, die Homepage und Elternbriefe
  • Ausbau von Netzwerken durch den Elternbeirat, z.B. im Rahmen des Sozialpraktikums, der Bibliotheksausstattung und innerhalb der ARGE nordschwäbischer Gymnasien
  • Teilnahme des Elternbeirats an Veranstaltungen der LEV
  • Unterstützung der Arbeit des Elternbeirats durch Bereitstellung von schulischen Räumlichkeiten und schulischer Infrastruktur sowie einer Verlinkung auf der Schulhomepage
  • Intensiver Austausch der Schulleitung und schulischer Gremien mit dem Elternbeirat, z.B. im Schulforum, in den Elternbeiratssitzungen und in der Schulentwicklungsgruppe (SEG)
  • Regelmäßiger Informationsaustausch des Elternbeirats mit den Klassenelternsprechern im Rahmen von gemeinsamen Treffen und informellen Kontakten
  • Vernetzung des Elternbeirats mit dem Förderverein der Schule

Um in Zukunft die Mitsprachemöglichkeiten der Eltern auf eine noch breitere Basis zu stellen, sollen bei der nächsten Elternbeiratswahl Wahlvorschläge auch während des Wahlabends ermöglicht werden. Außerdem sollen in Zukunft dem Elternbeirat kooptierte Mitglieder angehören können, um die Elternschaft in ihrer Vielfalt zu repräsentieren. Eine Reaktivierung des Kummerkastens des Elternbeirats soll dazu beitragen, dass Eltern nicht nur digital, sondern auch in Papierform Rückmeldungen an den Elternbeirat geben können. Im Bedarfsfall soll dem Elternbeirat auch die Möglichkeit eingeräumt werden, über die Homepage der Schule Elternbefragungen durchzuführen und ein Meinungsbild der Eltern zu bestimmten schulischen Angelegenheiten einzuholen.

KONTAKT   
Gymnasium Donauwörth  
Pyrkstockstraße 1  
86609 Donauwörth  
 
Tel.:  0906 / 70656 - 0
Fax:  0906 / 70656 - 40  
 
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

© 2018 Gymnasium Donauwörth

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen