Gymnasium Donauwörth
 

Oberstufenseminar Pappenheim: „Planspiel Bundestag“ (Fachschaft Sozialkunde)

Diese begeisterte Aussage einer Schülerin zeigt sehr eindrücklich, wie gut das Oberstufenseminar Pappenheim an unserer Schule angenommen wird.

So ist es am Gymnasium Donauwörth bereits Tradition, im Rahmen des Sozialkundeunterrichts der 11. Jahrgangsstufe das Oberstufenseminar Pappenheim (Evang. Bildungs- u. Tagungszentrum) zu besuchen und ein Planspiel Bundestag durchzuführen. Es richtet sich an politisch interessierte Schülerinnen und Schüler, die sich – anders als im „normalen“ einstündigen Sozialkundeunterricht – etwas eingehender mit einem ausgewählten Thema beschäftigen wollen (2012: Soziales Grundeinkommen; 2013: Energiewende; 2014: Ukraine-Konflikt; 2015: Flüchtlingskrise; 2016 Grenzerfahrung Migration).

Das Gymnasium ist hier seit Jahren federführend (44 Teilnehmer). Der besondere Reiz für die Schüler besteht aber auch darin, dass sich mehrere Schulen daran beteiligen (z.B. aus Weißenburg, Schwabach oder Augsburg), so dass ein reger Austausch entsteht.

Vorbereitet und erarbeitet werden die komplexen Themen in Form von Modulen, so dass bis zum eigentlichen Planspiel alle Teilnehmer auf dem gleichen Wissenstand sind. Nach dem Abendessen des ersten Abends ist es mittlerweile Tradition, dass ein Experte zum jeweiligen Thema spricht.

Nach dem Mittagessen des zweiten Tages startet der eigentliche Höhepunkt, das Planspiel „Bundestag“. Dabei werden die Schüler selbst zu Politikern bzw. Abgeordneten verschiedener Parteien, deren Aufgabe es ist, durch geschickte Verhandlungen und mit Hilfe sinnvoller Gesetzesentwürfe und Beschlüsse eine Koalition zu schmieden. Zudem gibt es neuerdings eine Pressegruppe, die eine neue Ebene und Dynamik ins Spiel bringt.

Am letzten Morgen bildet dann die simulierte Plenarsitzung des Bundestags einen imposanten Abschluss des Seminars. Zuvor gibt meist der Bundestagsabgeordnete A. Auernhammer (CSU) wertvolle Tipps aus der eigenen Erfahrung für eine realistische Gestaltung des Vorhabens. Alle Parteien stellen in selbst verfassten Reden ihre Ergebnisse, Ideen und Beschlussentwürfe vor, über die im Anschluss demokratisch abgestimmt wird.

M. Schweigart

 „Durch diese drei Tage bekam ich richtig Lust auf Politik!“ (Schülerin)
 
 
Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
19 Okt 2017
13:45 -
Sitzung Essensgremium
23 Okt 2017
09:30 - 16:00
Tagung Fachbetreuer Französisch
25 Okt 2017
19:00 -
Elternabend 8. Klassen
26 Okt 2017
Ovid-Tag
26 Okt 2017
19:00 -
Elternabend 7. Klassen

Zum Seitenanfang